Rahmenbedingungen


Standortbestimmung

Der Andreas-Kindergarten ist eine Einrichtung in Trägerschaft des Evangelischen Kirchenkreises Münster, Trägerverbund der Tageseinrichtungen für Kinder. In seinem Einzugsbereich leben neben einem kleineren Teil einer deutschstäm­migen Mittelschicht überwiegend sozial schwache Familien und Migrantenfamilien. Die soziale Struktur wird durch eine hohe Arbeitslosenquote und eine allgemein schwache Einkommensstruktur gekennzeichnet.
Rund 98 Prozent der Familien, deren Kinder im Andreas-Kindergarten betreut werden, stammen nicht aus Deutschland. Viele sind Migranten aus Osteuropa, den asiatischen Ländern der ehe­maligen Sowjetunion, der Türkei, Albanien, Mazedonien, dem Kosovo, Sri Lanka und Afri­ka.

Der Kindergarten ist von 7.00 Uhr bis 16.30 Uhr geöffnet. Bei Bedarf kann eine Notfallbetreuung auch nach der Öffnungszeit angeboten werden.
Der Andreas-Kindergarten ist eingebunden in das Integrationskonzept „Hände reichen” der Evangelischen Andreas-Kirchengemeinde. Für seine umfassenden Bildungs- und Förderan­gebote stellt die Kirchengemeinde dem Kindergarten zusätzliche Räumlichkeiten im Kir­chenzentrum zur Verfügung.
Unsere pädagogische Arbeit ist ausgerichtet an der Bildungsvereinbarung.

 

Folgende Buchungszeiten sind möglich:

Bei einer Buchung von 35 Stunden:

Mo: 7.00 Uhr – 13.00 Uhr und 14.00 Uhr – 16.00 Uhr
Di: 7.00 Uhr – 13.00 Uhr und 14.00 Uhr – 16.00 Uhr
Mi: 7.00 Uhr – 13.00 Uhr und 14.00 Uhr – 16.00 Uhr
Do: 7.00 Uhr – 13.00 Uhr
Fr: 7.00 Uhr – 13.00 Uhr

Bei einer Buchung von 45 Stunden:

Mo: 7.30 Uhr – 16.30 Uhr
Di: 7.30 Uhr – 16.30 Uhr
Mi: 7.30 Uhr – 16.30 Uhr
Do: 7.30 Uhr – 16.30 Uhr
Fr: 7.30 Uhr – 16.30 Uhr

Dependance:

Mo: 7.00Uhr – 16.30 Uhr
Di: 7.00Uhr – 16.30 Uhr
Mi: 7.00Uhr – 16.30 Uhr
Do: 7.00Uhr – 16.30 Uhr
Fr: 7.00Uhr – 14.00 Uhr

Both comments and pings are currently closed.